Australischer Rosmarin - NEU

Australischer Rosmarin - Westringia

Alle 25 Arten dieser immergrünen Büschen gedeien in milden Gegenden Australiens. Sie lieben Sonne und sind, aber nur wenn im Sommer ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist, nicht anspruchsvoll was Bodenbeschaffenheit anbelangt. Westringia fruticosa ist eine immergrüne Pflanze und sieht etwa wie unseren Rosmarin aus. Kann ca. 1,5 Meter hoch werden und ist sparrig verzweigt mit kleinen zu viert stehenden Blättern. Kleine, weisse Blüten mit rotviolett geflecktem Schlund sind fast das ganze Jahr zu beobachten.

Standort: volle Sonne wenn genügend Bodenfeuchtigkeit vorhanden ist.

Gestaltung/Stilarten: Besenform, frei Aufrecht, Halbkaskade.

Giessen: Im Frühjahr und Herbst mässig feucht halten. Im Sommer für ausreichende Feichtigkeit sorgen. Im Winter keine Staunässe.

Düngen: Hornspäne im Erdreich beimischen und alle 14 Tage mit Bio Trissol Flüssigdünger von Neudorf im Giesswasser. (im Shop erhältlich)

Schnitt: Sollte regelmässig geschnitten werden, damit sich eine kompakte Form entwickelt. Im Kronenbereich ab und zu wieder auslichten, damit genügend Licht hinein kommt und sich im Innern neue Triebe entwickeln können.

Drahten: kaum nötig, mit dem Schnitt kann die Form bestimmt werden.

Umtopfen: Alle 2-3 Jahre - Nehmen Sie eine durchlässige Mischung wie die Eigenmischung BP und mischen Sie zusetzlich noch etwa 20% Bimkies/Lavasteinchen oder Mineralsubstrat dazu.

Wachstumsstörungen: keine Staunässe

Pflanzenschutz: nicht bekannt.

Überwinterung: Braucht Winterschutz. Wie der Rosmarin, nicht über 18°C überwintern.

 

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

Zimmerbonsai A-D