Lorbeerschneeball

Lorbeerschneeball - Viburnum tinus

Dieser immergrüne Strauch kommt aus dem Mittelmeerraum und kann dort etwa 5 Meter hoch und breit werden. Weil dieser Lorbeerschneeball den Schnitt sehr gut verträgt, werden diese meistens zurückgeschnitten. Sogar als Kugeln sieht mann diese reichblühende Pflanze sehr oft.  Die etwa 10cm lange Blätter sind dunkelgrün, zugespitzt und elliptisch. Wenn es kalt wird verfärben die Blätter sich in rotviolett. Ab November, je nach Standort, fängt sie bereits an zu blühen. Die rosa Knospen verwandeln sich in weisse Blüten und später in schwarzblaue Beeren. Eine Augenweide.

Bekannte Sorten sind:

Viburnum tinus "Eve Price" - hat kleinere Blätter, rote Knospen und von November bis April hellrosa bis weisse Blüten in kompakten Blütenbällen. Früchte blau, später schwarz.

Gwenllian und Pink Prelud, diese Sorten sind meistens nur in England erhältlich.

 

Standort: halbschattig und geschützt. 

 

Gestaltung/Stilarten: Frei aufrecht, die Kaskade und Halbkaskade, geneigt, Doppelstamm, windgepeitscht.

Giessen: Täglich während der Wachstumsperiode. Gleichmässig feucht halten.

Düngen: Alle zwei Wochen ab Austrieb bis anfang September mit Bonsaiflüssigdünger oder mit Hauert Düngekegeln. (Im Shop erhältlich). Wenn die Blätter eine helle Farbe bekommen liegt Düngermangel vor. Stellen Sie den Lorbeerschneeball für eine halbe Stunde in ein Wasserbad mit Bonsai-Flüssigdünger. Nach etwa 14 Tagen sind die Blätter wieder dunkelgrün.

Schnitt: Nach der Blüte die neuen Triebe zurückschneiden. Die darauf folgenden neuen Triebe werden im Sommer laufend zurückgeschnitten. Durch den Schnitt werden sie im Allgemeinen keine Früchte tragen.

Drahten: Kann das ganze Jahr erfolgen, vorsichtig drahten und vor dem Winter den Draht wieder entfernen.

Umtopfen: Alle zwei Jahre im Frühjahr mit Grunderdmischung.

Pflanzenschutz: Wollläuse und Schildläuse können vorkommen. Auch die Blattfleckenkrankheit kommt noch gerne vor.

Überwinterung: Im Winter unbedingt vor Spätfrost schützen.

 

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

bonsaipflege.ch

Laubbäume - L