Buchsbaum-Zünslers

Buchsbaum-Zünsler

Buchsbaum - Buxus
Bild: BP

Die Raupen können durch ihren Frass an den Blättern und der Rinde Buchs bis zum Absterben bringen. Oft ist der Schaden erst sichtbar, wenn verbräunte Stellen oder Gespinste zu sehen sind. Delfin gegen Buchsbaumzünsler, ein natürliches, biologisches Insektizid auf der Basis von Bacillus thuringiensis, hat eine ausgezeichnete Wirkung gegen die Raupen und ist unbedenklich für Nützlinge.

Der Buchsbaumzünsler ist ein Schädling, der erst seit kurzem in Europa auftritt und ursprünglich aus Asien stammt. Eingeschleppt wurde der Buchsbaumzünsler über Bäume, die aus China importiert werden. In der Schweiz ist der Schädling bereits in einigen Kantonen aufgetreten und es ist zu befürchten, dass die Befälle sich rasch ausdehnen.

Buchsbaumzünsler
Bild, Andermatt Biogarten

Der Buchsbaumzünsler ist ein Schädling, der erst seit kurzem in Europa auftritt und ursprünglich aus Asien stammt. Eingeschleppt wurde der Buchsbaumzünsler über Bäume, die aus China importiert werden. In der Schweiz ist der Schädling bereits in einigen Kantonen aufgetreten und es ist zu befürchten, dass die Befälle sich rasch ausdehnen.

Schädling: Die Raupen des Buchsbaumzünslers verursachen einen starken Blatt- und Rindenfrass und können die Pflanzen bis zum Absterben bringen. Die jungen Raupen fressen im Innern der Pflanze, deshalb fallen sie erst auf, wenn kahlgefressene oder verbräunte Stellen oder die Gespinste sichtbar werden. Pro Jahr entwickeln sich 2 - 3 Generationen, wobei die letzte Generation als Larve überwintert.

Tipp:

Durch eine regelmässige Kontrolle der Buchsbäume (ab Mitte März bis Ende September) kann der Befall frühzeitig erkannt und regelmässig behandelt werden, bevor Schaden an der Pflanze entsteht.

TIPP: bei Bonsai ist es auch möglich mit "Aerofleur-Spray Schädlinge" diese Schädlingen zu bekämpfen. (im Shop erhältlich)

Schädlinge