Kängeruhbaum - NEU

Kängeruhbaum - Casuarine

syn: Australische Strandkiefer - Kasuarine - Kängeruhbaum

Es gibt 45 Arten der Gattung Casuarina. Dieser Spezies besitzt Blätter, die wie Kiefernadeln aussehen und ist eine dankbare Pflanze, die sogar in Sandböden wächst und wenig Wasser benötigt.
Die australische Strandkiefer hat einen kurzen Stamm und bildet lange, später hängende, silbergraue Ästchen.
Dieser Spezies wächst natürlich an Stränden, auch exponiert auf Landzungen, ist resistent gegen salzige Winde und erträgt mageren, sandigen Boden, jedoch keinen Frost.
In ihrer nordaustralischen Heimat liefert die Kasuarine nicht nur eines der besten Feuerhölzer der Welt, das Holz wird auch zum Boots- und Hausbau sowie für die Möbelschreinerei verwendet.

Standort: Der Kängeruhbaum ist unempfindlich gegen Wind, sollte aber an einem möglichst hellen, sonnigen Standort stehen. 

Gestaltung/Stilarten: Jede Stilrichtung ist möglich wie - frei aufrecht - mehrstämmig - Wälder etc.

Giessen: Die genügsame Pflanze braucht wenig Wasser. 

Düngen: Mit Biogold Original während des Wachtums. Ein Depotdünger mit Osmocote ist auch möglich. Im Winter sollte kein Dünger ausgebracht werden.

 

Schnitt: Kann vor dem Wachstumbeginn geschnitten werden. Die neuen Triebe auf 8 bis 10 cm heranwachsen lassen und dann auf etwa 2 cm zurückschneiden. Die Nadeln können der Länge nach durch abdrehen verkürtzt werden. Sobald der Bonsai eine schöne Verästelung und Verzweigung erreicht hat, können die unbrauchbaren Austriebe und Nadeln laufend entfernt werden.

    

Drahten: Von September an kann gedrahtet werden.

Umtopfen: Sollte unmittelbar vor dem Wachstumperioden durchgeführt werden. Sobald die Knospen schwellen ist es der richtige Zeitpunkt. Das Wurzelwerk rundum den Stamm sollte nicht geschnitten werden. Als Bonsaierde kann die bonsaipflege.ch-Mischung für Freilandbonsai genommen werden. Eventuell noch etwas Kiryu beimischen.

Wachstumsstörungen: Im Winter bei trockener Zimmerluft sollte der Bonsai häufig besprüht werden.

 

Pflanzenschutz: nicht bekannt.

Überwinterung: Im Zimmer an einem sehr hellen Standort.


 

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

bonsaipflege.ch

Zimmerbonsai I-L