Quitte

Quitte - Cydonia

Stammt aus Asien und gehört zu den Rosengewächsen. Die kleinen, krummen, sehr holzigen Bäume mit glatter Rinde haben einfache ovale, auf der Unterseite behaarte Blätter. Die Quitte hat rosa Blüten und gegen den Herbst erscheinen die goldgelben Früchte. Quitten brauchen einen feuchten, tiefen Boden und einen sonnigen Standort.

 

Standort: Volle Sonne.

Gestaltung/Stilarten: Alle Grössen und Stilarten sind möglich.

Giessen: Täglich giessen von April bis September. Im Winter etwas weniger.

Düngen: Alle zwei bis drei Wochen von April bis September mit Bonsai-Flüssigdünger oder mit Düngekegeln. (im Shop erhältlich)

Schnitt: Neue Triebe müssen erst geschnitten werden, wenn eine beachtliche Länge erreicht ist.

Drahten: Wenn nötig kann gedrahtet werden. Die Quitte kann steile aufrechte Zweige bilden. Im Herbst den Draht wieder entfernen.

Umtopfen: Alle zwei Jahre mit Wurzelschnitt.

Wachstumsstörungen: Die Blätter hellen auf, die Blattnerven erscheinen dunkler als die Blattfläche. Hier haben wir es mit Chlorose oder Eisenmangel zu tun. Wird noch gern durch kalkhaltiges Wasser oder durch zu häufiges Giessen verursacht. Weniger Giessen oder kalziumarmes Mineralwasser zum Giessen nehmen. Abhilfe schaffen auch ein oder zwei Giessbehandlungen mit Ferramin von Neudorf.

Pflanzenschutz: Spinnmilben.
Blattläuse.
Blattfleckenkrankheit - Auf Blättern unregelmässige rötlichgelbe bis braune Flecken, Befallene Blätter vertrocknen und fallen ab.

Überwinterung: Winterhart, trotzdem vor Frost schützen.

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

bonsaipflege.ch

Laubbäume - Q-R