Fünffingerstrauch

Fünffingerstrauch - Potentilla

Eine unglaubliche Zahl von über 500 verschiedenen, meist staudigen, ein- oder mehrjährigen Pflanzen gibt es von dieser Art. Diese Pflanzen stammen zumeist aus den gemässigten bis kühlen Regionen der nördlichen Hemisphäre. Ihre Wachstumshöhe liegt zwischen 2.5cm und 120cm und sind anspruchslose, niedere bis halbhohe laubabwerfende Sträucher. Die Rinde ist rissig und sieht, auch wenn die Pflanze noch jung ist, sehr alt aus. Die kleinen graugrünen bis grünen Blätter sind wie der Name schon andeutet fünflappig und passen genau zum Bonsaibild. Die graugrünen laubigen Sorten sind sehr trockenresistent. Es gibt viele Zuchtformen mit einer Vielzahl von Wuchsformen und Blütenfarben. Von Mai bis Oktober blühen diese Pflanzen in gelb, weiss, rosa, orange bis leuchtendrot. Praktisch alle Stilarten, ausser der Literatenform, können aus diesen Pflanzen als Bonsai gestaltet werden. Es gibt herrliche Beispiele von kleinen bis grossen Bonsais.

 

Standort: Volle Sonne, im Sommer eher halbschattig.

Gestaltung/Stilarten: Aufrecht, Halbkaskaden und Kaskaden.

Giessen: Das Erdreich sollte niemals austrocknen. Die Pflanzen sehen nach einer Trockenperiode unansehnlich aus. Sie erholen sich allerdings wieder, aber das dauert eine Weile. Täglich ausführlich wässern während der Wachstumsperiode.

 

Düngen: Alle zwei Wochen von April bis September mit Bonsaiflüssigdünger wie Bio-Vital. (im Shop erhältlich)

Schnitt: Die neuen Triebe werden laufend zurückgeschnitten. Mit dem Schneiden werden auch einige Blütenäste abgeschnitten, aber es ist wichtig durch den Schnitt seine zierliche, kompakte Form beizubehalten.

Drahten: Ist möglich, aber sehr vorsichtig vorgehen. Sie auch Kapitel: Drahten

 

Umtopfen: Alle zwei bis drei Jahre kann umgetopft werden. Nehmen Sie eine Bonsai-Universalerde und mischen Sie etwa 1/3 Kiryu-Bonsaierde dazu.

Wachstumsstörungen: Die Pflanzen sehen nach einer Trockenperiode unansehnlich aus. Sie erholen sich allerdings wieder, aber das dauert eine Weile. Täglich ausführlich wässern während der Wachstumsperiode.

Pflanzenschutz: Spinnmilben (Gegenmittel ist im Shop erhältlich)

Überwinterung: Im Frühjahr vor Spätfrost schützen.

 

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

bonsaipflege.ch

Laubbäume - F